Drucken | Schliessen
VIS!T

Programm

Programm 8. Oktober 2018

9.00 Uhr Eintreffen & Registrierung der Gäste

9.30 - 09.45 Uhr Begrüssung und Eröffnung
Arne Schönbohm
Präsident BSI, Deutschland

9.45 - 10.25 Uhr
D: Keynote I
Digitalisierungsstrategie der Landesregierung Baden-Württemberg
Ministerialdirektor Stefan Krebs, Beauftragter der
Landesregierung für Informationstechnologie,
Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration
Baden-Württemberg, Deutschland

Dieses Referat wird nicht publiziert.


10.25 - 10.35 Uhr Themenblock 1: Chancen der Digitalisierung nutzen
Anmoderation: Ines Schieferdecker, BSI Deutschland

10.35 - 11.00 Uhr
D: Elektrische Verwaltung: Hochspannung pur? Aber sicher!
Dr. Astrid Schumacher, BSI, Deutschland

11.00 - 11.15 Uhr Kaffeepause
11.15 - 11.40 Uhr
CH: Umsetzung der Nationalen Strategie zum Schutz der
Schweiz vor Cyberrisiken (NCS)

Marco Willisch, ISB, Schweiz


11.40 - 12.05 Uhr
A: Ziele und Aufgaben des neuen Digitalisierungsministeriums
Wolfgang Ebner, Präsident A-SIT, Österreich

Dieses Referat wird nicht publiziert.

12.05 - 12.30 Uhr
Lux: Verteilte technische Maßnahmen zum Schutz luxemburgischer Verwaltungen
Laurent Weber, GOVCERT, Luxemburg


12.30 - 14.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr

Themenblock 2: Technische Visionen und künftige Entwicklungen
Anmoderation: Daniel Graf, ISB, Schweiz

14.10- 14.35 Uhr
A: Blockchain als Toolkit, Anwendung für die
österreichische Registrierkassen-Sicherheitsverordnung

Peter Teufl, A-SIT Plus, Österreich


14.35- 15.00 Uhr
D: Blockchain – Chancen und Risiken für die IT-Sicherheit
Dr. Manfred Lochter, Dr. Sarah Maßberg, BSI, Deutschland


15.00- 15.25 Uhr
Lux: Enabling Blockchain Technology with a Framework of Compliance, Certification and Trust
Povilas Zinys, LuxTrust, Luxemburg


15.25 - 15.45 Uhr Kaffeepause
15.45 - 16.10 Uhr
CH: Credential Theft, Herausforderung der Zukunft
Philippe Sterchi, ISB, Schweiz


16.10 - 16.50 Uhr
A: Keynote II
Gesellschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung und
Anforderungen an staatliche Verwaltung • Teilergebnisse einer repräsentativen Studie zu Digitalisierung und Gesellschaft und der
Erwartungshaltung der Nutzer*innen an staatliche Verwaltung

Univ. Prof. Dr. Peter Parycek, Donau-Universität Krems, Österreich


17.00 - 17.20 Uhr
Verabschiedung
Bustransfer zum Social Event ab Messe

Treffpunkt Eingang NCC Ost, Große Straße


18.00 Uhr

Abendprogramm
Historische Stadtführung Nürnberg

19.30 Uhr Abendessen



Programm 9. Oktober 2018

9.00 - 9.40 Uhr
D: Keynote III:
Datenschutz – Datensicherheit: Ein Bericht aus der Praxis
Thomas Kranig Präsident, Bayerisches Landesamt für
Datenschutzaufsicht,
Deutschland


9.40 Uhr Themenblock 3 Datenschutz wirkt bereits
Anmoderation: Manfred Holzbach, A-SIT, Österreich

9.50 - 10.15 Uhr
D: DSGVO in Deutschland
Johannes Landvogt, BfDI, Deutschland


10.15 - 10.40 Uhr
CH: DSGVO: Wie ist die Schweiz betroffen
Sandra Husi, Eidg. Justizdepartement, Schweiz


10.40 - 11.00 Uhr Kaffeepause
11.00 - 11.25 Uhr
A: Datenschutz
Ing. Franz Hoheiser-Pförtner MSc., Chief Information
Security Manager, Wiener Krankenanstaltenverbund, Österreich


11.25 - 11.50 Uhr
A: DSGVO: MISP, information sharing in times of GDPR
Pascal Steichen, Securitymadein.lu, Luxemburg


11.50 - 12.15 Uhr Zusammenfassung und Ausblick
Horst Samsel, Abteilungsleiter BSI, Deutschland

12.15 - 13.15 Uhr Mittags-Snack
13.15 Uhr Verabschiedung


  Messebesuch

 



 


Logos der Bundesverwaltung, A-SIT, BSI und der luxemburger Regierung
Drucken | Schliessen